Was ist Kundalini Meditation & Wie funktioniert sie?

Die Kundalini ist eine göttliche Kraft, die sich im Muladhara Chakra befindet. Solange sie sich unterhalb dieses Chakras befindet, läuft der Mensch weiter auf weltliche Themen zu. Aber wenn sie durch die Praxis der Kundalini-Meditation erweckt wird, scheint es, als ob eine spiralförmige Welle aufsteigt und läuft. Dies ist eine sehr göttliche Erfahrung.

Es gibt sieben Chakren in unserem Körper. Ein Ende der Kundalini befindet sich auf dem Steißbeinkreis und das andere Ende ist um das Rückenmark gewickelt, wenn sie sich nach oben bewegt, dann ist ihr Ziel, das siebte Chakra zu erreichen. Aber wenn die Person Zurückhaltung und Meditation verlässt, dann kann die Endgeschwindigkeit in jedem Zyklus aufhören.

Die Erweckung der Kundalini bedeutet, die Kundalini des Ziels in sich selbst zu verwirklichen. Es besteht ein großes Risiko in der Kundalini Meditation, wenn du sie ohne Reinheit praktizierst. Also praktiziere die Kundalini Meditation mit Reinheit.

 

Die Kundalini im Zentrum der Erde kann das Leben von Pranabdhari das Zentrum der Macht nennen. Dies ist eigentlich der Samen der Sonnen-Kundalini. Es wird gesagt, dass, was auch immer in der Welt ist, was auch immer im Körper als Samen vorhanden ist, die Sonne in Form der Kundalini im Körper sitzt.

Wenn man Kundalini-Meditation praktiziert, die eine Art von Hindu-Meditation ist, dann wird die Kraft des Menschen so stark wie die Sonne, allgegenwärtig, und dann wird es schwierig, diese Kraft zu kontrollieren. Ein schwacher Geist und Körper kann diese Kraft nicht halten.

Der Gott von Gayatri ist “Savita” und die repräsentative Kraft der Kundalini ist ebenfalls die Sonne, daher erfolgt die direkte Wirkung der Gayatri-Verehrung durch das Rückenmark, nur in dieser Analregion. Das Prana, das von oben fließt, kommt zuerst und bleibt dann im ganzen Körper angesammelt. Je mehr sich der Prozess entwickelt, desto mehr nimmt die Kraft der Seele zu.

Was ist Kundalini Yoga und Meditation?

kundalini research institute

Kundalini Meditation ist die mächtigste und schwierigste Meditation, die von unseren Vorfahren entdeckt wurde. Diese Kundalini Meditation ist eine Meditation, die eine sehr kraftvolle und effektive spirituelle Praxis ist. Von der Kundalini wird gesagt, dass sie deine inneren Kräfte erweckt. Diese Kundalini ist die letzte Stufe der Kräfte des Menschen. Mit der sorgfältigen Praxis der Kundalini-Meditation erlangt der Mensch übermenschliche Kräfte.

In diesem Vers befindet sich der Mensch an der letzten Station seiner Kräfte. Dann wird er ein großer Mensch. Die Kundalini-Meditation ist auch von Wissenschaftlern bestätigt worden. Die Kundalini geht von unserem Rückenmark aus und steigt zu uns hinauf, und ihre Struktur gleicht der einer gewundenen Schlange Kundalini. Daher ist sie als Kundalini-Meditation bekannt.

Die Technik der Kundalini-Meditation:

divine energy root chakra deep meditation

Um die Kundalini zu erwecken, ist es notwendig, die gesamte Yoga-Meditation anzuwenden.

Vor der Kundalini-Meditation solltest du ein Bad nehmen.

Nach dem Bad wähle einen ruhigen und sauberen Ort

Übe nun zunächst Pranayama

Nach dem Pranayama kannst du eine beliebige Meditationspraxis anwenden, indem du in Padmasana oder einer anderen Asana sitzt, in der du dich wohl fühlst.

Nach der Meditation können Sie Asana machen.

HINWEIS:

Denke daran, dass die Erweckung der Kundalini keine einfache Aufgabe ist. Alles muss darin meditiert werden. Unsere tägliche Routine muss korrigiert werden und am wichtigsten ist, dass wir Illusionen folgen.

Regeln für die Kundalini-Meditation:

Um die Kundalini zu erwecken, musst du alle unten aufgeführten Regeln diszipliniert befolgen:

  • Du musst regelmäßig ein Mantra chanten, dafür kannst du das Gayatri Mantra wählen
  • Halten Sie immer positive Gedanken von Negativität fern, richten Sie Ihren Geist darauf aus
  • Halten Sie sich von gefrorenen Lebensmitteln fern und halten Sie sich vom Rauchen fern
  • Geben Sie Ihrem Leben ein Ziel
  • Übe regelmäßig Pranayama, Meditation und Asanas
  • Behalte immer gute Gedanken in deinem Geist
  • Haben Sie Mitgefühl für andere
  • Verurteilen Sie andere nicht

Symptoms of Kundalini Awakening With Kundalini Energy:yogi bhajan root chakra spiritual philosophy

Diese Kundalini-Meditation besteht aus vier Schritten von je 15 Minuten Dauer und dauert eine Stunde. Du kannst deine Augen in der ersten und zweiten Phase offen lassen. Aber in der dritten und vierten Phase schließen Sie die Augen. Morgens oder abends ist die beste Zeit für die Kundalini Yoga Meditation.

Die Kundalini-Kraft des Suchenden erweckt den richtigen Ablauf dieser Kundalini Yoga Meditation.

Erste Stufe:

Lassen Sie den physischen Körper völlig los, um zu meditieren. Die Erfahrung, dass die Energie von den Füßen aufsteigt und sich in den frühen Stadien nach oben bewegt.

Zweite Stufe:

Bewegen Sie sich im Rhythmus der Musik – lassen Sie die Energie sich bewegen – und bewegen Sie den Körper während der Meditationspraxis nicht. Bleiben Sie ruhig und konzentrieren Sie sich auf eine Sache.

Dritte Stufe:

Setzen Sie sich mit gekreuzten Beinen hin oder stehen Sie, aber gerade und ruhig.

Vierte Stufe:

Lege dich hin und bleibe ruhig, um die Kundalini-Meditation zu praktizieren.

Wenn die Kundalini Yoga erweckt wird, steigt die Energie in unserem Körper. Aus diesem Grund wirst du Hitze im Körper spüren.

Sobald die Kundalini erwacht ist, beginnt der Mensch, sich selbst zu einem großen menschlichen Wesen zu entwickeln.

Wenn die Kundalini-Praxis erwacht, fängt der Praktizierende an, im obligatorischen Zyklus Juckreiz zu bekommen und die schwarze Farbe beginnt, sich in die blaue Farbe zu verwandeln.

Übernatürliche Kräfte beginnen sich in dem erweckten Horoskop zu entwickeln

Wenn die Kundalini erweckt wird, werden die Zeichen oder Kräfte erlangt. Sie können nur gefühlt werden.

Vorteile der Kundalini Yoga Meditation

kundalini mediation yoga journal yogi bhajan

Stärkt das Nervensystem

Der normale Akt des Kundalini Yoga stärkt dein sensorisches System. Wenn du also drei Minuten lang in der Hundehaltung bist und dein ganzer Körper zittert, hab keine Angst! Dein sensorisches System wird je nach Dauer der Meditation gestärkt.

Und je geerdeter Ihre Nerven sind, desto mehr werden Sie sich auch in jeder Situation, sei es ein Unfall mit Blechschaden, eine riesige Show oder ein Familiendrama, kühl, ruhig und gesammelt verhalten wollen.

Steigerung der Gehirnleistung

Der Akt des Kundalini Yoga befreit die Psyche von der Vernebelung. An dem Punkt, wenn die Psyche wird mit ein paar Überlegungen verschwommen, scheint es ähnlich wie eine Verflechtung Überlegungen geformt haben und sind schwer zu entwirren und mit ein paar Momente der schnellen Atem des Feuers oder eine Minute Atem, das Gehirn wird vollkommen klar, wir fühlen uns mehr Alarm, engagiert, konzentriert, mit einem besseren Gedächtnis und die Fähigkeit, auf stetige Entscheidungen zu regeln.

Weckt die innere Willenskraft

Es regt deine innere Selbstdisziplin direkt im Zentrum deines sonnenbestrahlten Plexus (drittes Chakra) am Nabelpunkt an. Das bedeutet, dass Sie hier eine solide Wärme aufbauen, die bei der Verarbeitung von Nahrungsmitteln sowie bei der Verarbeitung von Erinnerungen und Selbstbefragungen hilft.

Wir sind wesentlich besser in der Lage, auftretende Ereignisse zu messen und zu verarbeiten, und wir können sofort einen wichtigen Schritt tun, um Dinge, Personen oder Umstände zu zerstören, die uns mehr Unheil als alles andere zufügen. Dies hilft auch, das Wissen zu stimulieren

Andere Vorteile

  • Kundalini-Meditation hilft der Verdauung, den Drüsen, dem Blutkreislauf und dem Lymph-Nervensystem, gut zu funktionieren
  • Regelmäßige uralte Praxis hilft Ihnen, generalisierte Angstzustände loszuwerden, indem sie Ihre Energiezentren erweckt
  • Die Basis der Wirbelsäule wird stärker als je zuvor
  • Dieses Yoga wirkt sich direkt auf das Drüsensystem aus, wodurch das Gehirn von Stress befreit wird und die Sehkraft steigt.
  • Es stärkt die Sinne und verbessert die Fähigkeit zu riechen, zu sehen, zu fühlen und zu schmecken
  • Kundalini Yoga hilft bei der Verringerung der Rauch- und Alkoholsucht
  • Regelmäßiges Üben bringt Bewusstsein, Achtsamkeit, in das Leben der Praktizierenden
  • Dieses Yoga stärkt das Selbstvertrauen und gibt dem Geist Frieden
  • Kundalini-Meister wandeln negative Energie in positive Energie um, was zu positiven Gedanken und Emotionen führt, und Ärger wird weniger
  • Kundalini Yoga stärkt das Immunsystem, wodurch der Körper die Fähigkeit erhält, gegen viele Krankheiten zu kämpfen

FAZIT:

Die Kundalini-Meditation ist wichtig für das Kundalini Yoga und soll den Energiefluss durch den Körper fördern. Sie beruht auf der Idee, dass die Energie am Fuß der Wirbelsäule (auch Wurzelchakra genannt) durch die sieben Chakren des Körpers und anschließend durch das Kronenchakra über dem Kopf nach außen geleitet werden soll.

Falls Sie herausfinden möchten, wie Sie die Kundalini-Meditation üben können, denken Sie daran, dass es in Ordnung ist, klein anzufangen – und dass es schwierig sein kann, den Eingriff in Ihr tägliches Leben zu integrieren. Am Anfang können sich sogar nur zwei Minuten Meditation wie ein Kampf anfühlen. Wie dem auch sei, geben Sie nicht auf. Die Beruhigung Ihres Gehirns erfordert Übung, und überraschenderweise können schon ein paar Minuten eine positive Wirkung haben.

Mit der Zeit wird es immer einfacher, sich selbst in einen nachdenklichen Zustand zu versetzen. Wenn Sie diese Fähigkeit erlangt haben, ist es das Ziel, dass sich dieser neue Zustand der Aufmerksamkeit auf verschiedene Aspekte Ihres Lebens überträgt. Statt im Wesentlichen auf das zu reagieren, was Ihnen widerfährt, kann dieses Training Ihnen helfen, mit Ihren Überlegungen, Gefühlen und Praktiken mit höheren Erwartungen und Sichtweisen umzugehen.

FAQ:

Q. Warum ist Kundalini gefährlich?

A. Ohne eine tatsächliche Entwicklung vor dem Kundalini Yoga zu erreichen, wird der Körper nicht ausreichend in der Lage sein, die erhöhten Energieströme und Schwingungen, die ein Ergebnis der Kundalini-Proben sind, zu handhaben, was zu unregelmäßigen Eigenschaften und Bedrohungen für die Person führt.

Q. Was ist der Zweck der Kundalini-Meditation?

A. Der Grund für ihre Existenz ist die Förderung der jenseitigen Erleuchtung. Es gibt einige wissenschaftlich untermauerte Vorteile von Kundalini Yoga. Wie aus der Forschung hervorgeht, kann es dabei helfen, Druck und Nervosität zu lindern, an der psychologischen Arbeit zu arbeiten und die Selbsterkenntnis und Selbstwertschätzung zu steigern.

Q. Wann sollte ich Kundalini-Meditation machen?

A. So wie das tägliche Schrubben den Körper reinigt, sehen Yogis die Kundalini-Meditation als eine Methode zur Reinigung der Psyche. Es ist eine Technik, um sich nach einem anstrengenden Tag zu erholen, den Druck im Moment zu überblicken und zusätzlich die Schläfrigkeit zu kontrollieren.

Q. Was sind die Anzeichen für ein Kundalini-Erwachen?

A. Für den Fall, dass deine Kundalini gerade erwacht, kannst du ebenfalls einige tatsächliche Manifestationen feststellen, z. B. dass du abends stundenlang ziellos aufwachst, stark schwitzt, weinst oder auf jeden Fall einen extremen Energiestoß durch deine Wirbelsäule spürst.

Q. Was ist Kundalini-Meditation?

A. Der Grund für die Kundalini-Meditation ist die Überzeugung, dass jeder Mensch eine unglaubliche, aufgerollte Energie (Kundalini bedeutet in Sanskrit “aufgerollte Schlange”) an der Basis der Wirbelsäule hat.

Durch Atemarbeit und Meditation ist es ideal, diese Energie zu entspannen, was dazu beiträgt, den Druck zu verringern und die maximale Kapazität zu öffnen. Kundalini bedeutet auf Sanskrit “gewundene Schlange”.

Q. Wie kann man Kundalini durch Meditation erwecken?

A. In dieser Kundalini-Meditation gibt es ein paar Schritte von 15 Minuten Dauer für 1 Stunde, um Kundalini zu erwecken. Dabei sitzt du am besten in der Gebetshaltung oder Gyan Mudra oder einer anderen Haltung, in der du dich wohl fühlst. Sitzen Sie bequem, halten Sie die Wirbelsäule gerade, atmen Sie tief ein und aus. Fahren Sie mit dem Singen von Mantras fort.

Q. Wie kann ich wissen, ob meine Kundalini aufsteigt?

A. Wenn die Kundalini erweckt wird, werden die Zeichen oder Kräfte erlangt. Viele Praktizierende sagen, dass sie nur gefühlt werden können.

Q. Was sind die Stadien der Kundalini-Erweckung in der Meditation?

A. Sobald die Kundalini erwacht ist, beginnt der Mensch, sich selbst zu einem großen menschlichen Wesen zu entwickeln. Dazu muss man 4 Stufen folgen. Kenne die 4 Stufen der Kundalini

Q. Was sind die Vorteile des Kundalini-Erwachens?

A. Es wandelt negative Energie in positive Energie um, führt zu positiven Gedanken, macht die Basis der Wirbelsäule gerade, bringt kreative Energie, Emotionen, etc.

Prüfen Sie unten verschiedene Arten von Meditation Yoga: –

Was ist Reiki-Meditation und wie funktioniert sie?
Meditationssymbole und ihre Bedeutungen

Leave a Reply